Bevölkerungsdichte 1925

— Quelle: Statistik des Deutschen Reichs NF 454/456, Hauptergebnisse der Volks- und Berufszählung vom 16.6.1933, Berlin 1933.
Dichte berechnet aus der Flächenangabe in MPIDR [Max Planck Institute for Demographic Research] and CGG [Chair for Geodesy and Geoinformatics, University of Rostock] 2011: MPIDR Population History GIS Collection (partly based on Hubatsch and Klein 1975 ff.) – Rostock. Datensatz: doi:10.4232/1.80>13, Variable n285pop (= 1925).

Personen pro qkm


Name und Zugehörigkeit des Kreises sowie der konkrete Wert werden als Tooltip angezeigt. Einzelne Kategorien können durch Anklicken der Kategorie in der Legende ein- und ausgeblendet werden. Die Farbcodierung wurde so gewählt, dass sie einen unmittelbaren Vergleich mit den Karten Bevölkerungsdichte 1885 und Bevölkerungsdichte 2011 ermöglicht. Vgl. auch die allgemeinen technischen Erläuterungen.

Bis zum Erscheinen der Neuauflage (Herbst 2019) sind noch Änderungen möglich (Farbcodierung, Klasseneinteilung, ggf. Fehlerkorrekturen etc.). Rückfragen bitte an kontakt@deutschland-in-daten.de.